Gruß aus unserer Küche

Für all unsere Genießer-Freunde kreieren wir ab heute regelmäßig Leckeres aus unseren Pesti, Saucen und Gewürzen.
Zum Einstieg ein feines Ravioli-Rezept!

Dinkel-Ravioli mit Ricotta-Tomaten-Füllung in Pesto mediterran citrus

photo_2016-08-26_15-05-00

 

ZUTATEN (für 5-6 Portionen)

Teig

200g Hartweizengrieß
200g Dinkelmehl Type 630
185ml kaltes Wasser
1EL Öl
Salz für das Nudelwasser

Füllung

500g Ricotta
150g getrocknete Tomaten in Öl
40g Pinienkerne
Salz & Pfeffer

Pesto & Topping

70g Indigusto Pesto mediterran citrus
2EL Öl
500g Kirschtomaten
Basilikum/ Zitronenthymian/Oregano


ZUBEREITUNG

Teig

Für den Teig das gesiebte Mehl mit dem Hartweizengrieß vermengen und in der Mitte eine Mulde machen, in die Sie das Wasser und das Öl geben.

Jetzt wird alles zu einem elastischen, knetgummiartigen Teig verarbeitet. Hierbei ist es wichtig, dass der Teig ca. 15 Minuten geknetet wird um das Klebereiweiß freizusetzen (am besten mit der Hand, die Körperwärme trägt zur Teigbeschaffenheit bei!). Ist der Teig zu fest, fügen sie noch etwas Wasser, ist er zu weich, etwas Mehl hinzu.

Den Teigkloß wickeln Sie nun in Frischhaltefolie und legen ihn für eine Stunde beiseite.

 

Füllung

Während der Teig ruht, ist Zeit die Füllung zuzubereiten. Rösten Sie die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze, bis sie schön gebräunt sind. Halten sie die Pfanne stets in Bewegung, damit die Pinienkerne sich gleichmäßig färben – Vorsicht: Pinienkerne verbrennen leicht! 3/4 der gerösteten Pinienkerne auf ein Holzbrett geben und mit einem großen Messer kleinhacken, den Rest als Topping aufheben.

Nehmen Sie die Tomaten aus dem Öl und schneiden sie in kleine Würfel.

Dann geben Sie den Ricotta, zusammen mit den Tomatenwürfeln, sowie den Pinienkernen in eine Schüssel
und vermengen alles gut miteinander. Nun wird noch mit Salz & Pfeffer abgeschmeckt und schon ist die Füllung fertig.photo_2016-08-26_15-04-55

 

Ravioli herstellen

Bestreuen Sie eine Arbeitsfläche mit Mehl und rollen Sie darauf den Nudelteig mit einem Nudelholz sehr dünn aus – wer hat
kann natürlich eine Nudelmaschine verwenden. Stechen Sie nun Kreise mit einem Durchmesser von ca. 8cm aus
(falls Sie keinen Ausstecher haben, verwenden Sie ein Glas).

Geben Sie mittig etwa 1 TL Füllung auf die Kreise und bestreichen Sie die Ränder mit etwas Wasser, damit diese später gut verkleben.
Klappen Sie jetzt die eine Teighälfte über die Füllung, sodass Halbkreise entstehen, deren Ränder Sie mit einer Gabel fest zusammendrücken.
Achten Sie darauf, dass die Ravioli gut verschlossen sind, damit später keine Füllung ausläuft.
Bringen Sie nun einen großen Topf mit Wasser zum kochen und geben Salz hinzu (ca. 1TL für 3l Wasser).
Die Teigtaschen in das siedende Wasser geben. Die Garzeit ist, aufgrund der frischen Herstellung sehr kurz und beträgt etwa 4 Minuten. Die Ravioli durch ein Sieb abgießen, allerdings etwas (ca. 100ml) vom Kochwasser aufheben.

 

Vollendung

Halbieren Sie die Kirschtomaten und stellen eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf. Geben Sie das Indigusto Pesto mediterran citrus zusammen mit 2El Olivenöl hinein und schwitzen darin, wenn es heiß ist, die Tomatenhälften an. Die Teigtaschen zusammen mit dem restlichen Kochwasser hinzufügen und solange in der heißen Pfanne schwenken, bis die Nudeltaschen gleichmäßig vom Pesto überzogen sind.
Richten Sie die Ravioli auf Tellern an und streuen Sie die restlichen Pinienkerne, sowie frische Kräuter darüber – jetzt müssen Sie nur noch genießen!